Chronos 2017

17.00

Kategorien: ,

Beschreibung

Chronos – Gott der Zeit.

„Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.“ (Darwin)

In der Nase duftet dieser Naturwein nach vollreifen Brombeeren, etwas Minze und Rose, er hat eine tiefe, 
saftige Frucht.
Am Gaumen ist das Naturweincuvée voll und fein, nach Beeren und Kräutern, mit viel Druck und Struktur, lebendig und saftig - eine Wucht mit fast schlanker Mineralität.
Im Abgang lang und elegant. Alles in allem ein burgundischer Stil.

Zweigelt, Blaufränkisch:
35 Jahre alte Zweigelt-Reben, mittelschwerer sandiger Lehmboden der Hanglage Rosenberg;
30 Jahre alte Blaufränkisch-Reben, kalkreicher, karger Weingarten „Dulnhe“ (Lage Zeiselberg)

Lese von Hand im September 2017, Gärung im Bottich, Maischeumwälzung von Hand, Maischestandzeit 21 Tage, biologischer Säureabbau und 24 Monate Reifung im großen Holzfass, minimale Schwefelung

Histamingehalt: 0,14 mg/l

Die beiden Pflanzen auf dem Etikett symbolisieren die beiden Lagen, auf dem der Zweigelt und der Blaufränkisch wachsen.
Der Zweigelt ist von der Lage Rosenberg („Rosnberi“), symbolisiert von der Heckenrose. Der Blaufränkisch stammt vom Weingarten „Dulnhe“ (Lage Zeiselberg) und wird symbolisiert vom Doldengewächs.