Schwips rosé 2019

Alle Beeren des Waldes – und Waldrands – in einem Glas, und in 2 glücklichen Riechkanälen, tief einatmen, das Prickeln in Rosé ins Herz schließen, und die Seele baumeln lassen …

8.20

Alle Beeren des Waldes – und Waldrands – in einem Glas, und in 2 glücklichen Riechkanälen, tief einatmen, das Prickeln in Rosé ins Herz schließen, und die Seele baumeln lassen …

das Zeug brummt, ein rosarotes Bündel gekühlter Fruchtbrillanz, Erdbeer-Joghurt, Himbeersorbet, die helle Essenz vom roten Wermut, gewinnt feinperlend & feinsäuerlich unsere Aufmerksamkeit, luftig-leicht wie rosa Zuckerwatte, und so frech wie die meisten jungen Fans derselben, charmante & verspielte Restsüße - genau die richtige Dosis - schwingt harmonisch prickelnd hin & her, Granatapfel kurz vorm Absprung, wie Waldbeerenpflücken mit dem Mund, und bei einstelligen 9% machts zu zweit noch mehr Spaß

Der Schwips rosé gewinnt frech und süß deine Aufmerksamkeit und zeigt dir wie man Waldbeeren mit dem Mund pflückt.

Die Blaufränkisch-Trauben wurden von Hand selektiv geerntet. Nach der Ganztraubenpressung startete die Gärung spontan und wurde - um den Restzucker zu erhalten - durch Filtration gestoppt. Der Schwips rosé wurde im Edelstahltank ausgebaut. Im Februar 2020 wurde der Perlwein mit Zugabe von Kohlensäure abgefüllt.

Passt zu:
eisgekühlt anstatt des Waldfrüchte-Sorbets //
rotes Gemüse-Kokos-Curry //
gegrillte Lammkoteletts mit Safran-CousCous & Granatapfel // Rotschmierkäse / ungesüßte Waldbeeren-Marmelade ///

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern!