Was heißt hier “Naturwein”?!

Was heißt hier „Naturwein“?! Das bedeutet „ohne“ bei uns.

Das Geleiten der Traube vom Stock in die Flasche ist die eigentliche und heikelste Angelegenheit des Winzers. Wir versuchen, so wenig wie möglich einzugreifen; allerdings ist es nicht allein das Stehenlassen von Traubensaft, das guten Naturwein ausmacht (selbstverständlich vom besten Traubenmaterial ausgegangen).

Handlese - Ernte von Hand

Wein ohne... ...ganz viel Naturwein

Phacelia - Pflanzenvielfalt im Weingarten

Bei unseren Naturweinen – den „ohne“-Weinen – haben wir unseren Einfluss auf ein absolutes Minimum reduziert: eben „ohne“. Ohne Hefe, ohne Schönungsmittel, ohne oder mit minimaler Zugabe von Schwefel, ohne Filtration, ohne Schnick-Schnack: unfiltriert, unverfälscht, ungeschönt, unkonventionell!
Was auch bei unseren klassischen Bioweinen nicht verwendet wird: Produkte tierischer Herkunft. Vom Tier stammen oft Schönungsmittel, die im Bioweinbau verboten, nicht erwünscht oder gar nicht notwendig sind. Wir verzichten also auch hier bewusst – “für Veganer geeignet”/”vegan friendly” sind daher alle unsere Weine und Säfte! (Die Bezeichnung “veganer Wein” ist seit 1.1.2015 nicht mehr zulässig.)

Thomas` Weinbox

Jetzt kaufen!

Naturweinbox

Jetzt kaufen!

Hareters Weinbox

Jetzt kaufen!