Dulnhe 2018 (1,5l)

Ein neuer Wein, exklusiv in der Großflasche (nur 500 Magnums, nur für maximal 500 Mutige), mit großem Esprit, und einer erfrischend neuen Perspektive auf Sorte & Herkunft, Blaufränkisch unplugged …

45.00

Ein neuer Wein, exklusiv in der Großflasche (nur 500 Magnums, nur für maximal 500 Mutige), mit großem Esprit, und einer erfrischend neuen Perspektive auf Sorte & Herkunft, Blaufränkisch unplugged …

Kategorien: , ,

... den großzügigeren Raum braucht er, und nutzt ihn ebenso, rot-blau- wow! das Timbre, beginnt mit wilden Waldbeeren, dunkel & saftig, Blutorange, kühles Moos, Baumharz, so ätherisch wie esoterisch, dreht das Volumen selbstbewusst rauf mit fleischig-würzigen Tönen à la Bulgogi Beef & Sojasauce – Umami pur, dazu Kubebenpfeffer, Muskatnuss, Sternanis, Tabak aus Fidel Castros Händen, durch & durch ein Revoluzzer, mit freiem Geist und kompromissloser Attitüde, verstärkt nur durch die aromatische Resonanz seines dicht strukturierten Schallkörpers, all das protestiert er mit tiefenentspannten 11,5 Schlägen pro Minute, und dabei mit einem feinfruchtig-ziselierten, animierend-delikaten Spannungsbogen, als ob Jean-Pierre Melville Regie geführt hätte, das ist vinophiler Film Noir, echt leiwand auf großer Leinwand, keckes Cassis & bittersüßes Pflaumenmus im aufrüttelnden Abspann, welch alternative, puristische, unbekümmerte Interpretation, ich zitiere eine baffe Mitverkosterin: “Dieser Wein ist eine Frechheit”, im wahrsten – & positivsten – Wortsinn, und “Frechheit siegt” bekanntlich. Update: 499.

Dulnhe spannt dir unbekümmert den Bogen zwischen esoterisch und ätherisch.

Blaufränkisch: 30 Jahre alter Weingarten mit kalkreichem, kargen Boden der Lage Zeiselberg (vulgo „Dulnhe“).
Die Trauben wurden von Hand geerntet und bereits direkt bei der Lese selektiert. Die Maischeumwälzung erfolgte gänzlich von Hand im offenen Bottich. Die Maischestandzeit: 60 Tage. Der biologische Säureabbau und der weitere Ausbau passierten im großen Holzfass (insg. 30 Monate). Während der Vinifikation wurde nur minimal Schwefel zugesetzt.

 

  • handgeerntet
  • biozertifiziert (100% BIO)
  • Spontangärung
  • Naturwein

Passt zu:
Einer weinweiterbildenden Parallelverkostung “Fruchtbomben & Holzsuppen aus aller Welt vs. BF Dulnhe” //
Gebratenes Potpourri aus Pilzen & Wildkräutern auf Bio-Reis aus dem Seewinkel mit gewürztem Beerenschaum //
Gegrilltes Beiried-Steak vom Weideochsen auf Pappardelle mit Eierschwammerl, grünem Spargel, Paradeisern aus dem Burgenland, Aceto Balsamico-Creme ///

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern!